Kletter Kurse 2018 – T5ern will gelernt sein!

Da wir immer wieder gefragt werden, wie man das T5 Klettern am besten lernt und wo man einen guten Einstieg mit Fachwissen bekommt, greifen wir immer wieder gerne auf unseren Partner Die Nürnberger zurück. Daher hier nochmals ein kurzer Überblick:

Das T5ern will gelernt sein, alleine schon auf den Sicherheitsaspekt bezogen halten wir es für extrem wichtig, dass ihr gut geschult seid bevor ihr in die Baumkronen klettert. Die Kletterausrüstung ist schnell online bestellt aber vielen Anfänger fehlt einfach noch das Grundwissen. Ist ja auch klar, woher soll es auch vorhanden sein. Alles gar kein Problem, hierzu bieten die Nürnberger auch im Jahr 2017 wieder spezielle Kletterkurse für Geocacher an.

Wir empfehlen euch mit dem Grundkurs SKT A bzw. Geo G zu beginnen, beim Einstieg in die sichere Baumklettertechnik lernt ihr alle wichtigen Handgriffe und Tipps von erfahrenen Kletterer. Wertvolles Wissen, das ihr für euer restliches T5 Leben unbedingt mitnehmen solltet. Außerdem werden euch alle Risiken beim Klettern erklärt und wie diese durch richtige Sicherungen vermieden werden können.

Der Grundkurs Geo G enthält folgendes:
– Einführung in die Seilklettertechnik (SKT)
– Materialkunde
– Sicherungstheorie, Fangstoß, Sturzfaktor
– Rettungsübung
– Naturschutzrechtliche Belange
– Installation des Aufstiegseil
– Sicherer Umgang mit der persönlichen Schutzausrüstung
– Knoten- und Anschlagtechniken

Kursnr. Kurstitel Status Veranstaltungsort Kursstart Kursende Preis
GEO G 01 – 18 Grundkurs Geocacher-Kurs T5 Altdorf bei Nürnberg 24.02.2018 24.02.2018 150,00 €
GEO G 02 – 18 Grundkurs Geocacher-Kurs T5 Köln 09.06.2018 09.06.2018 150,00 €
GEO G 04 – 18 Grundkurs Geocacher-Kurs T5 Bremen 07.04.2018 07.04.2018 150,00 €
GEO G 05 – 18 Grundkurs Geocacher-Kurs T5 Berlin 28.04.2018 28.04.2018 150,00 €
GEO G 06 – 18 Grundkurs Geocacher-Kurs T5 Murnau 05.05.2018 05.05.2018 150,00 €
GEO G 07 – 18 Grundkurs Geocacher-Kurs T5 Dresden / Leipzig 07.04.2018 07.04.2018 150,00 €
GEO G 08 – 18 Grundkurs Geocacher-Kurs T5 Altdorf bei Nürnberg 06.10.2018 06.10.2018 150,00 €
GEO G 09 – 18 Grundkurs Geocacher-Kurs T5 Altdorf bei Nürnberg 17.11.2018 17.11.2018 150,00 €
GEO A 01 – 18 Aufbaukurs Geocacher-Kurs T5 Altdorf bei Nürnberg 25.02.2018 25.02.2018 150,00 €
GEO A 07 – 18 Aufbaukurs Geocacher-Kurs T5 Dresden / Leipzig 08.04.2018 08.04.2018 150,00 €

Mitbringen müsst ihr dazu nicht mehr wie euch selbst, im Preis ist nämlich schon eine gesamte Leihausrüstung sowie ein kleiner Snack (das T5ern mach nämlich hungrig) mit inbegriffen.
Der Grundkurs beinhaltet 10 Unterrichtseinheiten a 45 Minuten (1 Tag) (Theorie 2 UE / Praxis 8 UE) und liegt pro Person bei 150,00 Euro und ist absolut lohnenswert!
Der nächste Termin ist am 24. Februar 2018
Das tolle ist, dass die Termine in vielen Orten Deutschlands stattfinden!

Kategorien: Allgemein, T5 Cache, Tip! | Schlagwörter: , , , | 2 Kommentare

Einen guten Rutsch ins Cachejahr 2018!

Wir hoffen dass alle Geocacher ein schönes Weihnachtsfest hinter sich haben und wünschen nun allen weiterhin erholsame, aber vielleicht auch cachereiche Feiertage und einen guten Rutsch ins Cachejahr 2018!

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

Geocacher hing bei T4,5er im Baum fest!

Vor 2 Tagen und somit kurz nach Weihnachten musste ein Geocacher bei Hamburg-Hummelsbüttel beim T4,5er Tradi GC784BD mit Rettungskräften befreit werden. Der Mann hing laut den Medien im Baum kopfüber fest und konnte sich aus seiner ungünstigen Lage nicht selbst befreien. Irgendwann schaffte er es dann wohl dass ihn jemand von einem anliegenden Haus erhörte und die Feuerwehr rief. Die Freiwillige Feuerwehr Fuhlsbüttel und die Berufsfeuerwehr Alsterdorf sowie die regionalen Höhenretter der Berufsfeuerwehr und ein Notarzt mit Rettungswagen. Durch mehrere Steckleitern konnte der Geocacher aus dem Baum befreit werden und kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Im Rettungsteam bei denen sich der Mann bedanken kann waren wohl auch Geocacher anwesend und haben ihren Found auch bereits geloggt 🙂 der Cache ist nun aber voerst vom Owner deaktiviert!

Solch ein cooles Rettungsteam wünscht sich sicherlich jeder von uns, sollte er mal in eine solche Lage kommen und sich nicht mehr selbständig befreien können – dem Verunglückten wünschen wir natürlich noch weiterhin schnelle Genesung und für das kommende Cacherjahr Alles Gute!

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , | Schreib einen Kommentar

Tipp: Auf Cachetour in San Marino

Wir waren vergangene Woche auf Cachetour in San Marino und möchten euch gerne unsere tollen Eindrücke und Cache Tipps ans Herz legen. Es war ein klasse Ausflugsziel und immer wieder eine Reise wert. Unsere erste Dose war GCNTKF Rep. San Marino #1 und die Aussicht gigantisch, Bilder sprechen hier mehr als Worte…

… als kleiner Geheimtipp:
Wir empfehlen euch oben an den Drei Torres allerdings schon vor acht Uhr morgens aufzuschlagen, dann befinden sich hier oben erst wenige Touristen und die Dosen können ungestört geloggt werden. 😉

Bei den vielen schönen Eindrücken, kam das Cachen dann fast schon in den Hintergrund (wie es eben oft so ist verweilt man dann gerne etwas länger an solchen Orten). Danach ging es weiter Richtung Multi-Cache GC350VD La ferrovia Fantasma – The ghost railway. Mit über 250 Favoriten Punkte ist der Zug auch ein absolutes Must-Have auf jeder Cachereise nach San Marino…

Kategorien: Ein Cachetag | Schlagwörter: , , , , | Schreib einen Kommentar

Kletterseil richtig waschen – so geht’s!

Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem es empfehlenswert ist euer Kletterseil mal in die Reinigung zu geben. Wer oft auf bemoosten Bäumen oder in Höhlen T5 klettert, wird dies sogar in kleineren regelmäßigen Abständen tun. Stellt sich nur die Frage, wie reinigt man sein Seil am besten und gibt es hier spezielle Waschmittel oder Reinigungsbürsten? Waschmaschine oder Handwäsche oder doch zu Mutti heimbringen und in den Wäschekorb werfen?! 😉

Prinzipiell ist beides möglich, wir verwenden für beide Varianten das Waschmittel Beal Rope Cleaner, wer auf die Waschmaschine setzt sollte aber vorher die maximale Gewichtsbelastung der Trommel prüfen und max. bis 30 °C im Schonwaschgang reinigen, das Verwenden eines Waschnetzes oder Kopfkissenüberzug empfielt sich.

Im heutigen Waschgang greifen wir allerdings zur Handwäsche in Kombination mit ein er speziell für Seile entwickelten spiralförmigen Bürste Beal Rope Brush – diese ist ihr Geld absolut wert und möchte man nach einem Waschgang nicht mehr missen!

Nachdem ihr euer Kletterseil mit dem Waschmittel in der Badewanne oder einem Ähnlichen Gefäß eine Weile eingeweicht habt, kommt die Rope Brush Bürste zum Einsatz. Sie ist auf jedem „Stockwerk“ mit Bürsten ausgestattet, die eurem Kletterseilmantel nicht schaden sondern durch eine Drehbewegung sich am Seil entlang vorwärts bewegt und den Schmutz sehr gut entfernt. (Auf dem Bild sieht man rechts das verschmutzte Seil und links von der Bürste wie es schon nach einem Durchgang aussieht.) Bei besonders hartnäckigen Verschmutzungen empfiehlt sich die Bürste nochmal über das Seil zu drehen, durch die runde Anordnung der einzelnen Borsten schrubbt sie euer Seil gleichmäßig auf allen Seiten.
Dem Erfinder sprechen wir schon jetzt einen großen Dank aus – ein absolutes Must Have für jeden T5 Cacher!

Ihr bekommt Waschmittel (reicht für einige Waschgänge und somit vermutlich einige Jahre und ist zusätzlich auch für euren Klettergurt etc. einsetzbar) und Seilbürste bei unserem Partnershop FreeTree zu einem absolut fairen Preis!

Kategorien: Testberichte, Tip! | Schlagwörter: , , , , | 2 Kommentare

Nettes Tool: GC little helper 2

Schon vor einiger Zeit sind wurden wir auf das Add-On GC little helper aufmerksam. Mit ihm ist es möglich tolle Dinge umzusetzen, neben einer VIP Liste (nur Anzeige von Logs ausgewählten Cachernamen in Caches), gibt es auch eine VUP Liste, eine Standarkdarte, eine persönlich konfigurierbare Linkliste im Kopf der Seite von Geocaching.com, die Möglichkeit auf der Geocaching.com Karte einen Homezone Kreis anzuzeigen, direktes Loggen im Listing und vieles mehr…

GC little helper ist also ein Greasemonkey-Skript, bei dem euch viele Zusatzfunktionen für die Geocaching.com Seite geboten werden. Sicherlich ist nicht alles für jeden brauchbar, aber jede Funktion lässt sich daher ja einzeln aktivieren und deaktivieren, somit für jedes Profil persönlich konfigurierbar.

Hier gibt es den GC little helper 2 und hier sind nochmal einige Grundfunktionen sehr schön und übersichtlich mit Screenshots beschrieben.

Bildquelle: https://www.amshove.net/blog/webinterfaces/gc-little-helper/

Auch den Mail-Link direkt neben dem Nutzername eine tolle Sache wie wir finden!

Nochmals aufgeführt die Veränderungen zur ersten Version…
Wie sind eure Erfahrungen und nutzt ihr schon das Tool in eurem Cacheralltag? 🙂

Kategorien: Allgemein, Tip! | Schlagwörter: , , | Schreib einen Kommentar

Für die kalten Cachetage: Palmenparadies

Der Herbst ist momentan in der schönsten Zeit und perfekt um einen schönen Waldspaziergang mit einigen Caches zu erledigen. Doch nicht mehr lange, dann brechen die kalten unangenehmen Cachetage (für die Sissicacher) an. Wenn es mal draußen nicht so schön ist, schaut doch mal im Palmenparadies vorbei. In Sinsheim wurden mehr als 400 echte Palmen in eine tolle Badelandschaft verwandelt… ein Ausflug definitiv wert, schaut selbst… 😉

Danke an den Tipp von Cacher Markus, der hier das letzte Wochenende mit seiner Familie verbrachte!

Kategorien: Allgemein, Tip! | Schlagwörter: , | 2 Kommentare